You are currently viewing Servus TV Impfschaden-Reportage

Servus TV Impfschaden-Reportage

  • Beitrag veröffentlicht:28. Januar 2022
  • Beitrags-Kategorie:Allgemein


Auf Servus TV läuft ja grad eine Reportage (Servus Reportage- Covid-Impfopfer- Geschädigte die es nicht geben darf).
Ich will jetzt in keinster weise runterspielen was den Leuten passiert ist. Allergische reaktionen auf Impfungen sind, wenn auch sehr selten, nichts neues.

Ich frag mich nur ob solche dokus jetzt wirklich notwendig sind. Die leute schlagen sich ohnehin schon gegenseitig das Gesicht ein wenns um die Impfpflicht geht, jetzt gießt man da auch noch öl ins feuer. Außerdem wird bei der doku auch in keinster weise gegengestellt was bei einer groben Corona Infektion passiert. Ja, einen verschwindend kleinen teil der Bevölkerung trifft eine Nebenwirkung beim impfen, aber momentan liegen 180 Personen wegen Covid auf der Intensivstation (Quelle: https://orf.at/corona/daten/morgenmeldung ). Von denen ist in der Doku nie die Rede, alle schreien Impfschaden aber die die an corona sterben oder an Long Covid leiden werden irgendwie komplett vergessen. Egal wie man die statistik fälschen will, die gefahr eines impfschadens liegt weeeeeeeit unter den risiken einer vollen infektion. Also bitte liebes Servus TV team, lasst den Blödsinn. Ich bin komplett für dokus über corona, jeder hat das recht zu wissen was genau läuft, aber bitte lasst diese einseitige Berichterstattung. Das gilt auch für alle dokus die nur auf impfung plädieren ohne eventuelle Risiken auszuleuchten. Eine Doku die nur eine hälfte der Wahrheit zeigt ist keine Doku sondern Propaganda.

So, sudern fertig



View Reddit by 69KidsInMyBasementView Source

Dieser Beitrag hat 23 Kommentare

  1. FatFaceRikky

    >“Die Impfopfer werden immer mehr!“ warnt ein Arzt, der heute in der ServusTV-Diskussionssendung auftritt. Laut seiner Homepage bietet er u.a. „ausleitende Verfahren wie Blutegel, Schröpfen, Aderlässe“ an.

    Wo die immer diese Leut herkriegen..

  2. clingfilm-sucks

    Erstes mal servus tv?

  3. elenaamidala

    ServusTV ist der Fox News Sender von Österreich. So viel Falschinformation in einer Doku ist echt das Letzte.

  4. da_stoneee

    Abgesehen von den Naturdokus und Traditionsreportagen find ich den ganzen Sender zum Kotzen. Am meisten nerven mich diese ständigen Pre Astronautik Dokus, wo sie die ganze zeit Hätte könnte wäre sagen, krude Thesen aufstellen und dann das einfach so stehen lassen.

  5. CreatoSnail

    Was mich bei diesen „Berichterstattungen“ nervt ist der falsche Gebrauch von dem Wort „Impfschaden“. Die meisten Leute über die sie berichten haben entweder eine stärkere Impfreaktion (Fieber, Kopfschmerzen, Ausschlag, Schwellungen,…) Oder Impfkomplikation (schwere allergische Reaktion).

    Von einem Impfschaden spricht man erst wenn durch eine Impfung eine geistige oder körperliche Behinderung zurück bleibt und diese muss durch einen gutachterliche Beurteilung bestätigt sein.

  6. Theasdfjklguy

    Servus TV ist nicht gerade für gut recherchierte und vor allem Objektive Berichterstattung bekannt. Ist zu vergleichen mit Fox News in den USA. Der Sender hat sich ziemlich am Anfang der Pandemie dazu entschieden zum Thema Corona hauptsächlich in eine Richtung zu berichten. Leider!

    Ich denke auch das es unverantwortlich ist eine solche Reportage auf einem Sender zu veröffentlichen der in Österreich bei vielen Menschen zur Meinungsbildung beiträgt.

    Gerade in einer ohnehin schon angespannten Situation können die Auswirkungen einseitiger Berichterstattung noch fataler sein als in normaleren Zeiten.

  7. hmprtsk

    Habs nicht gesehen, aber kann es sein dass es der doku gar nicht um einen Vergleich zwischen impfschäden und corona geht, sondern man einfach mal die leute mit impfschäden in licht rücken wollte. So wie man zum beispiel dokus über den litiumabbau in chile macht.

  8. Sogeman

    SchwurbelTV soll objektiv berichten? Ganz sicher

  9. Quastimpe666

    Naja, servus TV ist ja nicht gerade für objektive Berichterstattung bekannt 🙂

    Da gehts um Quoten und Geld.

    Nicht umsonst ist Opa Mateschitz durchgedreht, als die Idee mit dem Betriebsrat kam.

  10. cinnamon-girl-69

    Ich finds notwendig. Die meisten halten sowieso nix von servustv, aber es ist halt der einzige Sender, der sich dem Thema annimmt, ansonsten wird es nur unter den Teppich gekehrt – das wirkt halt komisch, wenn es totgeschwiegen wird.
    Über LongCovid gibt es tatsächlich schon einige Reportagen – hoffentlich auch weiterhin – evtl auch über Behandlungsmöglichkeiten sobald es welche gibt.

  11. FrEaKliiX

    Vorweg bin ich pro Impfung, allerdings finde ich es schon ein wenig „unklug“ immer nur das Positive der Impfung etc. aufzuzählen.

    Es gibt eben wie überall auch die Kehrseite.

    Wenn man nun eine Seite hinten im Schatten stehen lässt (negatives der Impfung), dann wirkt das schon auf den einen oder anderen Bürger/in besorgniserregend.

    Ich finde dass gute, klare und vorallem objektive Aufklärung immer das Beste ist, um den rechtstreuen Bürger gut zu informieren.

    Somit ist diese Doku, wenn sie objekiv ist (habe sie bis dato nicht gesehen) ein Schritt in die richtige Richtung.

  12. qmarp

    Mateschitz ist ein Fan von Rechtspopulismus und Menschenhass, deswegen auch ein privater Propagandasender dafür.

  13. [deleted]

    180 personen klingt jetzt aber auch nicht so viel, oder irr ich mich?

  14. doctor-crypto

    Ist leider das gleiche Extrembeispiel wie bei den Corona Lemmingen. ServusTV sucht sich die raus die einen Impfschaden haben und berichtet darüber – obwohl es statistisch gesehen sehr selten vorkommt. Die andere Seite berichtet über 20 jährige die einen schweren Lauf hatten oder an Long COVID leiden obwohl es ebenso selten ist. Ergebnis ist, dass jeder Impfgegner viele mit Impfschaden kennt und jeder Covidiot mehrere mit schweren Verläufen.
    Jeder sieht nur das was er sehen will anstatt sich auf Zahlen, Daten und Fakten zu fokussieren.

  15. aerodynamik

    Servus TV züchtet so Hardcore Fans.
    is doch leiwand wennst ein paar Fanatiker hast. Die werden das nie vergessen, dass 1 Fernsehsender ihren Stuss legitimisiert, während der pöse Staatsfunk nur gegen einen war immer.
    Und um es zu wiederholen: Der Mateschitz kann nur gwinnen wenns mehr Trottel auf dera Welt gibt, und Gwinnen is am Ende des Tages alles was zählt für den.

  16. Gorillaglue47

    Findet ihr sollte es ein Volksbegehren geben, diesen Sender abzuschaffen?

  17. tessellation

    und erwartest du nun, das Leute, die derartige Push-Medien konsumieren fähig sind Entscheidungen zu treffen?

  18. madpew

    Inhalt sei dahingestellt aber beschwerst du dich auch wenn eine Universum-Doku über Braunbären die Steppenwölfe nicht berücksichtigt und auch die Walrösser unerwähnt bleiben?

  19. onewaytwoways

    Ich wollte mir den auch ansehen, paar freunde von mir hat das beunruhigt (oder besser gesagt in ihren schwurbler thesen bestätigt) ich solle doch dagegen mal ein „factchecking“ durchführen…

    Sie meinen angeblich in der doku, dass die impfschäden an der corona impfung nicht wie andere impfungen vergütet werden, dagegen hab ich direkt ein gegenbeweis gefunden, in der zbsp. in deutschland bisweilen 8 leute eine entschädigung bekamen (für AT fand ich nur, dass über 400 anträge gestellt wurden, was ja auch ein gegenbeweis is, wenn sie gestellt werden *können* „ja, mei, in bearbeitung kanns ewig sein, de interessiert des decht nit“ …)

    Lange rede kurzer sinn, gibts bereits jemanden (vlt du, vlt irgendeine zeitung…) der das gecheckt hat? Wär fein, somlte nämlich eigentlich uni arbeiten schreiben 😀

  20. rawkoon

    Servus TV ist zu einem unfassbar grindigen Sumpfgebiet von Semiwahnsinnigen verkommen.

    Aber dank Fellner und Dichand sind ja die österreichischen „Bastionen“ Presserat und Co. nur mehr auf dem Papier existent.

  21. SuccessfulBeing3011

    Jegliche Art bedingungslosen Glaubens ist Dummheit…

    Ich bin pro Impfen aber es sollte jedem überlassen sein das selber zu entscheiden.

    Eine Spritze deren Wirkung gerade mal für 3-6 Monate zu bestehen scheint…sollte berechtigterweise auch hinterfragt werden dürfen…

    Das wir aktuell keine Auslastung in den Spitälern haben ist ebenfalls nur bedingt der Spritze zu verdanken sonder liegt auch an der Mutation…

    Mich kotzt dieses Schwarz oder Weiß an…entweder Pro oder Contra…und es muss sofort den anderen die eigene Meinung aufgezwungen werden…

    Ich hoffe, dass die Menschheit eines Tages den Fanatismus ablegt…der hat uns in der Vergangenheit zu viel gekostet

    Also sollten die Leute wissen welche Gefahren von der Impfung ausgehen und selber abwiegen ob sie sich der Gefahr einer Infektion mit potentiell schweren Verlauf oder einer Impfung mit etwaigen Nebenwirkungen aussetzen wollen…

    Its just IMHO

  22. david_de_aut

    Wann macht ServusTV eine Doku zu häufigen Nicht-Impf-Schäden?

Kommentare sind geschlossen.