Neue Impfstoffe: Wie hart wird der Corona-Herbst?


Neue Impfstoffe: Wie hart wird der Corona-Herbst?



View Reddit by Dominik0810View Source

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. EmperorOfAustria

    Meine persönliche Einstellung dazu: Ich bin 4x geimpft und wenn ich mich infizier dann infizier ich mich halt. Wenn ich überleg wieviel Lebenszeit ich mit Lockdowns usw. alleine zuhause sitzend verschwendet hab dann ists mir ehrlich gesagt lieber ich lieg eine Woche krank im Bett als ich verzichte noch einmal monatelang auf normale Sozialkontakte. Genug ist genug.

  2. Creepy_Citizen

    Wo Corona??
    Mich hats gestern richtig geschreckt als ich einen Herrn mit Maske gesehen hab, sicher seit mehr als einem Monat keine Masken mehr gesehen.

    Ich hab am Wochenende eine Test gemacht weil wir darum gebeten wurden (Willkommensfeier), war der erste seit Monaten,… die App auch schon lange deinstalliert.
    Glaube nicht das es einen Corona Herbst geben wird.

    Und die Impfstoffe kommen wohl zu spät, sehe nicht mehr viel Impfbereitschaft überhaupt weil es eigentlich keinen mehr wirklich schert. Ich hab meine 3 Dosen inkl. 2 mal Positiv gewesen und das soll reichen.

  3. austriamyass

    Das größte Problem das ich seh ist Long COVID. Es wird wohl mit jeder Infektion wahrscheinlicher das man darunter leidet (ja, obwohl der Verlauf generell eher milder wird bei mehrrfacher Infektion)[1]. Irgendwann hamma dann alle Langzeitschäden, vor denen die Impfungen anscheinend doch nicht wirklich schützen können[2].

    [1][https://www.webmd.com/lung/news/20220707/each-covid-19-reinfection-increases-health-risks](https://www.webmd.com/lung/news/20220707/each-covid-19-reinfection-increases-health-risks)

    [2][https://www.nature.com/articles/d41586-022-01453-0](https://www.nature.com/articles/d41586-022-01453-0)

Kommentare sind geschlossen.